Menz, Willy

* 1890 † 1969

Willy Menz wurde am 16.01.1890 in Quezaltenango/Guatemala geboren. 1892 Übersiedlung der Eltern nach Bremen. 1905 -1905 Besuch der Kunstgewerbeschule in Bremen. 1908 -1912 nach kurzfristiger Lithorgraphenlehre Studium an der Königlichen Akademie für Graphische Künste und Buchgewerbe in Leipzig (zuletzt Meisterschüler von Franz Heim); während der Zeit in Leipzig auch Malstudien in Rautendorf und mehrere Worpswedeaufenthalte. 1912 Einrichtung der Werkstatt und Malschule Menz & Praeger am Bremer Domshof. 1912 - 1941 mehrere intensive Studienaufenthalte in Norwegen, bezeichnet dies Land als seine Seelenheimat. 1915 -1934, zuerst nebenamtlicher, ab April 1917 hauptamtlicher Lehrer an der Bremer Kunstgewerbeschule. Veröffentlichungen in expressionistischen Zeitschriften. Ab 1923 Oberlehrer an der "Staatlichen Kunstgewerbeschule", 1931 Ernennung zum Professor. 1920 - 1938 ausgedehnte Reisen nach Spanien, Österreich, in die Schweiz, USA und Indien.


1934 Beurlaubung als Professor der Kunstgewerbeschule nach Einrichtung der Nordischen Kunsthochschule und Versetzung in den einstweiligen Ruhestand aus politischen Gründen, lebt als freier Auftragskünstler. 1942 nach schweren Luftangriffen auf Bremen entstehen Zeichnungen der zerstörten Hansestadt. 1946 Berufung zum Leiter der Entwurfsklasse für Graphik an der Staatlichen Kunstschule Bremen, ab 1947 Direktor.1952 Versetzung in den Ruhestand auf eigenen Antrag, 1953 - 1967 zahlreiche Reisen.


Literatur:


Bernd Küster: Willy Menz  1890 - 1969. Ein Bremer Maler, Worpswede (Worpsweder Verlag) 1990

 
 
Lüneburg
(1948)
Tusche auf Papier


Preis: 450,- €
    
Stade
(1948)
Tusche auf Pappe


Preis: 450,- €
    
Fischer
(1951)
Holzschnitt


Preis: 400,- €
    
Frauenakt
(1949)
Lihographie


Preis: 300,- €
    
Zypern
(1961)
Lithographie


Preis: 200,- €
    
Tripolis
(1960)
Federzeichnung


Preis: 200,- €
    
Norwegen
(1939)
Bleistift


Preis: 200,- €
    
Harlingen
(1958)
Federzeichnung


Preis: 150,- €
    
Groningen
(1955)
Federzeichnung


Preis: 100,- €
    
Baltrum
(1950)
Federzeichnung auf Pergament


Preis: 100,- €
    
Lissabon
(1956)
Feder und Aquarell


Preis: 850,- €
    
Leixos
(1956)
Feder und Aquarell


Preis: 850,- €
    
Tetuan
(1955)
Feder und Aquarell


Preis: 850,- €
    
Kalkutta
(1936)
Tusche auf Pappe


Preis: 450,- €
    
Valencia
(1953)
Feder und Aquarell


Preis: 850,- €
    
Puerto de Pollensa
(1953)
Feder und Aquarell


Preis: 850,- €
    
Burgos
(1955)
Feder und Aquarell


Preis: 850,- €
    
Sevilla
(1955)
Aquarell und Feder


Preis: 850,- €
    
Porto
(1960)
Aquarell und Feder


Preis: 850,- €
    
Prag
(1944)
Aquarell


Preis: 800,- €
    
Madrid
(1955)
Aquarell und Feder


Preis: 850,- €